talkmaster.de » Hardware » ISDN

Mitschneidegerät innoventif EyeSDN

innoventif EyeSDN: Von Fall zu Fall manuell mitschneiden

Zusätzlich zum automatischen Mitschneiden oder statt des automatischen Mitschneidens können Sie Mitschnitte von Fall zu Fall durchführen. Zu dem Zweck verwenden Sie den Ruf-Monitor.

  • Öffnen Sie mittels Desktop-Icon oder Startmenü den Ruf-Monitor.
  • Klicken im Hauptmenü auf "Extra", "Server einrichten".
  • Es öffnet sich ein Fenster mit der Überschrift "Server-Konfiguration". Klicken Sie auf "Rechner hinzufügen".
  • Auf der rechten Seite geben Sie als Rechnernamen "localhost" ein. Die Portnummer lassen Sie auf 20000.
  • Klicken Sie auf "Test starten". Die Software nimmt mit dem angeschlossenen Gerät Verbindung auf und zeigt seinen Namen, die Zahl der Anschlüsse, in diesem Fall 1, und die Zahl der Kanäle an. 3 steht für 1 D-Kanal und 2 B-Kanäle:

    Erstmalige Serverkonfiguration

  • Klicken Sie auf "OK".
    • Wenn Sie möchten, daß nicht gleichzeitig automatisch mitgeschnitten wird, öffnen Sie im Startmenü "Dienst Konfiguration".
    • Klicken Sie auf den Namen des Geräts und auf die Schaltfläche "Bearbeiten".
    • Klicken Sie auf die Reiterkarte "Manuelle Rufsteuerung".
    • Entfernen Sie den Haken vor "automatische Aufzeichnung".
    • Es ist unerheblich, ob Sie "TCP Client Steuerung" aktivieren.
    • Klicken Sie auf "Anwenden". Es erscheint ein die Frage "Jetzt neu starten?"
    • Klicken Sie auf "Ja".
  • Führen Sie einen Testanruf durch. Der Rufmonitor zeigt den aktiven B-Kanal an. Die Schaltfläche "Aufnahme starten" ist rot:

    Mitschnitt im Ruf-Monitor starten

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche. Der Mitschnitt beginnt. Die Aufnahme-Schaltfläche verwandelt sich in eine blaue Pause-Schaltfläche.

    Mitschnitt im Ruf-Monitor gestartet

  • Sie können den Mitschnitt vor Gesprächs-Ende durch Klicken auf die Pause-Schaltfläche beenden. Andernfalls wird er automatisch am Gesprächs-Ende beendet. Der Mitschnitt wird als WAV-Datei im Benutzerverzeichnis gespeichert, und zwar je nach Betriebssystem wie folgt:
    Windows XP: Eigene Dateien/Eigene Musik
    Windows 7: Bibliothek/Musik
  • Um den Mitschnitt anzuhören, wechseln Sie mittels Windows-Explorer in das Verzeichnis. Starten Sie die Wiedergabe durch Doppelklick. Es wird die Standard-Audio-Software des Betriebssystems benutzt.
Zurück zu Automatisch alle Gespräche mitschneiden

Stand vom 24.01.2015