talkmaster.de » Software » Sonstige » Anrufmonitor

Talkmaster-Anrufmonitor

» Übersicht» Audio und Video» Screenshots» Leistungsmerkmale» FAQ» Preise

Anzeige von bis zu 16 Anrufen gleichzeitig

Foto DVD-Umschlag Talkmaster-Anrufmonitor 5.0 in neuem Browserfenster Suchen Sie eine Software, die ankommende Anrufe am ISDN- oder VoIP-Anschluss auf dem Bildschirm anzeigt - mit Anrufer-Rufnummern, angerufenen Rufnummern und Namen? Der Talkmaster-Anrufmonitor kann es: entweder mit bis zu 16 weithin lesbaren Fenstern oder dezent am Bildschirmrand. Er tut das auf beliebig vielen Windows-Computern im LAN oder über VPN.

Der Talkmaster-Anrufmonitor ist als Freeware kostenlos und als Vollversion zum geringen Preis im Download erhältlich.

Die wichtigsten Funktionen

  • Anzeige von Anrufen auf beliebig vielen Netzwerk-PCs
  • Anzeige des Ortsnamens oder Landesnamens zur Vorwahl
  • Anzeige des Anrufer-Namens, wenn bekannt
  • Rückwärtssuche im Web
  • Server-Software als Windows-Dienst
  • Client-Software auf beliebig vielen PCs
  • Bei Anruf einstellbare Klangdatei abspielen
  • Anrufliste mit Datum, Uhrzeit, Herkunftsrufnummer u. a.
  • Freeware-Version kostenlos zum Download
  • Zusätzlich in der Kauf-Version:
  • Outlook-Kontakt öffnen
  • 30 Sets, d. h. rufnummernspezifische Konfigurationen
Talkmaster-Anrufmonitor: Sehen, wer anruft. Kostenloser Anrufmonitor.

Wer nicht ständig auf den Bildschirm achten möchte, kann sich durch mitgelieferte Klänge auf neue Anrufe aufmerksam machen lassen - vom Telefonklingeln bis zum Vogelzwitschern. Bei Anruf aus ausgewählten größeren deutschen Ortsnetzen kann automatisch der Ortsnetzname angesagt werden, z. B. "Anruf aus Dresden".

Die kostenlose Zusatz-Software "Talkmaster-Viewer" zeigt die Anrufliste an. Sie enthält alle Anrufe, die der Talkmaster-Anrufmonitor wahrgenommen hat. Alte Anrufe können nach einer einstellbaren Anzahl von Tagen automatisch aus der Liste entfernt werden. Zusätzlich können einzelne oder alle Zeilen von Hand gelöscht werden. Im einzelnen werden protokolliert:

  • Datum
  • Uhrzeit
  • Anrufernummer
  • Ortsnetz-Name oder Anrufername
  • Angerufenes Set mit Rufnummer
  • Am Client Name des Servercomputers

Eine Zusatzfunktion bietet der Talkmaster-Anrufmonitor, wenn er auf demselben Rechner wie eine andere Talkmaster-Software läuft. Ein Beispiel: Talkmaster-Zentrale und Talkmaster-Anrufmonitor sind auf demselben PC aktiv. Die Talkmaster-Zentrale ist so eingestellt, daß sie jeden Anruf nach 3 Sekunden annimmt. Sofort bei Eintreffen des Anrufs zeigt der Talkmaster-Anrufmonitor die Rufnummer des Anrufers und die angerufene Internrufnummer. 3 Sekunden später zeigt der Anrufmonitor in der unteren Zeile des Anruffenster "Talkmaster-Zentrale" als Hinweis darauf, daß die Talkmaster-Zentrale den Anruf angenommen hat.

Beispiele für Einsatzzwecke:

Den Talkmaster-Anrufmonitor gibt es im Download als Freeware-Version oder als Vollversion. Die Vollversion bietet gegenüber der Freeware-Version folgende Vorteile:

  • Anhand der Anrufer-Rufnummer kann ein Microsoft-Outlook-Kontakt geöffnet werden.
  • 30 Sets ermöglichen 30 unterschiedliche Einstellungen je nach angerufener Rufnummer.

Stand vom 19.12.2015