talkmaster.de » Software » Sonstige » Fon

Talkmaster-Fon

» Übersicht» Audio und Video» Screenshots» Leistungsmerkmale» FAQ» Download

Der Telefon-Turbo: Telefonieren per Mausklick

Die wichtigsten Funktionen

  • Wählen durch Mausklick am PC
  • Schnelle Suche von Rufnummern oder Namen
  • Eintragen, Ändern, Löschen
  • Importieren von csv-Rufnummernlisten
  • Exportieren von csv-Rufnummernlisten
  • Wahlwiederholung 20 Rufnummern
  • Anrufliste mit Datum und Uhrzeit
  • Funktioniert wahlweise mit TAPI oder CAPI
  • Wählen aus Microsoft Excel
  • Wählen aus Microsoft Access
  • Benutzerfreundliche Bedienung
  • Freeware kostenlos zum Download
  • Talkmaster-Fon: Kostenlose CTI-Software. Wählen aus dem PC.

    Mit Talkmaster-Fon telefonieren Sie effizienter: Sie klicken doppelt mit der Maus auf den Teilnehmernamen oder drücken die Eingabetaste, und schon läßt das Programm ein voreingestelltes Nebenstellentelefon klingeln. Sie heben den Hörer ab, und das Programm stellt automatisch die Verbindung her.

    Das Suchen nach Namen oder Rufnummern funktioniert interaktiv und schnell. Sie brauchen z. B. nur die ersten Buchstaben eines Namens einzugeben, schon zeigt das Programm den ersten Treffer.

    Es ist nicht notwendig, daß im eigenen PC ein ISDN-Adapter oder eine TAPI-Anbindung vorhanden ist, sondern es reicht aus, wenn irgendwo im Netzwerk ein PC für diese Funktion genutzt werden kann. Auf dem Arbeitsplatz-PC braucht nur der Talkmaster-Fon-Client installiert zu werden. Er bedient sich der Funktionen des Talkmaster-Fon-Servers.

    Um die Serverversion von Talkmaster-Fon zu verwenden, benötigen Sie eine Telefonanlage und entweder einen ISDN-Adapter mit CAPI-Treiber oder eine TAPI-Verbindung zur Telefonanlage.

    Talkmaster-Fon kann Rufnummern und Namen aus Textdateien bzw. CSV-Dateien importieren und sie in der Tabelle TELDATA der Firebird-Datenbank speichern. Andere Talkmaster-Programme nutzen dieselbe Tabelle, um zu den Rufnummern eintreffender Anrufe am PC-Bildschirm die Namen anzeigen zu lassen.

    Talkmaster-Fon setzt folgende Hardware- und Softwareumgebung voraus: PC mit Betriebssystem ab Windows 2000, Firebird-Server, TAPI-Treiber und Verbindung zur Telefonanlage oder CAPI-Treiber und ISDN-Karte mit Verbindung zum internen Anschluß einer Telefonanlage, Nebenstellentelefon.

    Stand vom 11.10.2015