talkmaster.de » Aktuelles

Die Talkmaster-Voicebox aus Fachhändler-Sicht

Foto
Der Sitz der Firma FPS in Beselich in der Nähe von Limburg an der Lahn

Hörbeitrag als M3U-Stream: Beitrag hören (M3U)
Hörbeitrag als MP3-Datei: Beitrag hören/herunterladen (MP3)

„Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut", sagt Gerold Funk, Vertriebsbeauftragter der Firma FPS Telekommunikation GmbH aus Beselich, wenn er über die Talkmaster-Voicebox spricht.

Kunden, die auf den Preis achten, hat er zur Zeit besonders bei den Gemeindeverwaltungen, denn die öffentlichen Mittel sind knapp. Mehrere Kommunen aus dem Landkreis zählen zu den Kunden von FPS. Dort sind Telefonanlagen des Herstellers Tenovis installiert.

Besonders die Damen und Herren aus den Telefonzentralen haben den Wunsch geäußert, die Sachbearbeiter besser erreichen zu können. Denn zu oft konnten sie Anrufe von Bürgern nicht durchstellen, weil die Ansprechpartner gerade nicht am Platz waren. Da lag es nahe, jedem Mitarbeiter eine Anrufbeantworterfunktion zu geben.

Die Wahl fiel auf die Talkmaster-Voicebox. Die Verantwortlichen in den Kommunen mußten nicht lange überlegen, denn die 2-Kanal-Version der Software kostete weniger als 100 Euro. Ein PC mußte nicht extra angeschafft werden, weil bei 20 Nebenstellen, wie sie in der Verwaltung einer 10000-Einwohner-Gemeinde üblich sind, ein vorhandener Windows-PC die Aufgabe nebenbei erledigen konnte. Eine ISDN-Karte, falls nicht schon vorhanden, war ebenfalls für weniger als 100 Euro zu haben.

Nützliche Funktionen

Neben dem Preis haben die Funktionen der Talkmaster-Voicebox überzeugt. Gerold Funk: "Der Kunde kann den Ansagetext selbst besprechen, er hat den Vorteil, er kriegt die Information per Mail zugesandt, er kann die Nachricht am PC sich erst einmal anhören, kann sie dann auch unter Umständen weiterleiten, wenn jemand anderes die Nachricht auch hören soll."

Auto
Am Arbeitsplatz-Telefon schaltet der Mitarbeiter durch Tastendruck auf die Talkmaster-Voicebox um, wenn er den Arbeitsplatz verläßt.
An den Tenovis-Systemtelefonen hat der FPS-Techniker eine programmierbare Taste mit dem Ein- und Ausschalten der Anrufumleitung belegt. Denn die Talkmaster-Voicebox ist wie ein gewöhnliches ISDN-Telefon an die Anlage angeschlossen, hat eine Nebenstellenrufnummer und kann Ziel einer Anrufumleitung sein.

Wer seinen Arbeitsplatz verläßt, drückt die Umleitungstaste. Die Talkmaster-Voicebox erkennt automatisch, von welcher Nebenstelle der umgeleitete Anruf kommt, und begrüßt den Anrufer mit der passenden Ansage. Wenn der Mitarbeiter an den Arbeitsplatz zurückkehrt, drückt er die Taste erneut, um die Umleitung auszuschalten.

Auerswald-Anlage
In der Fernabfrage ermöglicht die Talkmaster-Voicebox das Anhören aller Nachrichten, das Löschen, den Rückruf zum Anrufer und weiteres mehr. Jeder Tonwahltaste von 0 bis 9 sowie der Sterntaste ist eine Funktion zugeordnet.

Fernabfrage mit Komfort

Sprachnachrichten macht die Talkmaster-Voicebox nicht nur per E-Mail am PC zugänglich, sondern auch - ganz herkömmlich - mittels Fernabfrage am Telefon. Hier hat Gerold Funk eine weitere nützliche Funktion entdeckt: "Wenn ich mir die Nachricht am Telefon anhöre, kann ich mich anschließend, wenn ich es abgehört habe und vorausgesetzt, der Anrufer hat mir eine Rufnummer mitgesandt, den Anrufer einfach über Tastendruck zurückrufen, ohne daß ich die Telefonnummer nochmal neu wählen muß."

Geringer Konfigurationsaufwand

Bevor die Talkmaster-Voicebox zum Einsatz kommen kann, muß der FPS-Techniker an der Telefonanlage einen internen ISDN-Anschluß installieren, denn die Talkmaster-Voicebox läuft auf Basis einer ISDN-Karte. In der kleinsten Ausstattung reicht eine 2-Kanal-Karte aus, d. h. die Voicebox kann zwei Anrufe gleichzeitig bedienen. Danach installiert der Techniker die Voicebox-Software auf einem PC. Gerold Funk schildert die Erfahrungen: „Die Konfiguration ist relativ einfach, das System installiert sich praktisch von selbst. Die Führung übers Telefon ist relativ leicht gemacht, wobei wir feststellen mußten, daß doch unter Umständen schon eine Einweisung erforderlich ist."

Weitere Einsatzmöglichkeiten

Nicht nur in der Verwaltung, sondern auch in Unternehmen und Rechtsanwaltskanzleien sieht Gerold Funk Einsatzmöglichkeiten für die Talkmaster-Voicebox - kurz gesagt überall dort, wo kostengünstig jedem Mitarbeiter eine Anrufbeantworterfunktion gegeben werden soll.

FPS Telekommunikation GmbH im Internet:www.fps-telecom.de.
Ausführliche Informationen zur Software: Talkmaster-Voicebox.

Stand vom 24.05.2012