talkmaster.de » Service » Support

Support

A. Kostenpflichtige telefonische Unterstützung

Unter Tel. 0900-110 2002 beantwortet unsere Support-Hotline an Werktagen montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr Ihre Fragen. Der Anruf ist in der ersten Minute kostenfrei, danach kostet er aus dem Festnetz der Deutschen Telekom 1,50 EUR pro Minute. Mobilfunkkosten können abweichen. Innerhalb der ersten Minute klären wir, ob Ihr Anruf erfolgversprechend ist. So entstehen Ihnen keine unnötigen Kosten.

Die Hotline können Sie auch dann anrufen, wenn es Ihnen zu mühselig ist, die Hilfedatei zu lesen.

Talkmaster-Hotline

Bei folgenden Themen hilft die Hotline:

  • Verkabelung Telefonanlage und ISDN-Karte
  • Konfiguration Telefonanlage
  • Erstinstallation und Inbetriebnahme der Software
  • Verständnisfragen
  • Konfiguration
  • Optimale Einbindung in den Arbeitsablauf
  • Fehlermeldungen
  • Unerwartete Funktionsweise oder Nicht-Funktion

B. Kostenlose Unterstützung per E-Mail

Als registrierter Anwender erhalten Sie kostenlose E-Mail-Unterstützung. Allerdings bitten wir Sie, sich erst dann an uns zu wenden, wenn Sie in der Hilfedatei keine Antwort auf Ihre Frage gefunden haben. Wir antworten an Werktagen binnen 24 Stunden. Schreiben Sie bitte an support@talkmaster.de.

Talkmaster-E-Mail-Support

Bei folgenden Themen hilft der E-Mail-Support:

  • Konfiguration Telefonanlage
  • Erstinstallation und Inbetriebnahme der Software
  • Konfiguration
  • Fehlermeldungen
  • Unerwartete Funktionsweise oder Nicht-Funktion

 

Wie werde ich registrierter Anwender?

Was tun bei Fragen zu oder Problemen mit der Bedienung/Bedienoberfläche?

Fügen Sie der E-Mail relevante Screenshots, d. h. Abbilder vom Bildschirm bei. Solche Screenshots erzeugen Sie, indem Sie "Druck" oder "Alt/Druck" drücken und anschließend in einem Grafikprogramm "Strg/V", um das Bild einzufügen. Speichern Sie das Bild bitte aus Platzgründen im Format GIF- oder JPG. Wenn Sie keine geeignete Software haben, speichern Sie das Bild in Microsoft Paint als BMP-Datei, und komprimieren Sie es anschließend mit Winzip o. ä.
Senden Sie auf keinen Fall eine unkomprimierte BMP-Datei.
Schildern Sie, welche Vorgänge in der Bedienoberfläche Sie durchgeführt haben.

Was tun bei Fragen zu oder Problemen mit dem Ablauf eines Anrufs?

Fügen Sie der E-Mail die relevanten Dateien bei, z. B. log.txt aus dem Hauptverzeichnis des Programms und alle ini-Dateien. Falls es eine Meldung auf dem Bildschirm gibt, legen Sie einen Screenshot als GIF- oder JPG-Datei bei. Wichtig: Legen Sie alle Dateien bitte in komprimierter Form bei (Funktion "Add to Zip" in Windows), damit der Dateianhang nicht zu groß wird.
Schildern Sie bitte, unter welchen Umständen bzw. nach welchen Vorgängen das Problem auftritt.

Fernzugriff mittels Teamviewer

Auf der Startseite unter "Download", "Sonstiges" bieten wir unter "Teamviewer QS" das Quicksupport-Modul von Teamviewer an. Wenn Sie es herunterladen und ausführen, hat es in der vorigen Fassung einen "Sitzungscode" angezeigt. Dieses Verhalten entsteht dann, wenn man beim Erzeugen des Quicksupport-Moduls auf der Website von Teamviewer einen Haken bei "Benutzer automatisch einer Gruppe in Ihrer Kontakteliste hinzufügen" setzt. Was bedeutet der Sitzungscode bei Teamviewer für den Anwender? In den Hilfedateien von Teamviewer kommt der Begriff anscheinend nur ein einziges Mal vor, wird aber dort nicht erklärt. In sonstigen Quellen im Internet ist er kaum zu finden - nur an einer Stelle wird erwähnt, dass man ihn auf der Gegenseite, also in der lizensierten Version von Teamviewer, im Feld "Sitzungscode" eingeben muss. Leider gibt es dort kein Feld des Namens.

Durch Probieren findet man heraus: Man muss in der lizensierten Version über die Schaltfläche rechts unten zusätzlich das Fenster "Computer & Kontakte" öffnen. Zu dem Zweck muss man im Internet bei Teamviewer registriert sein und sich mit seinem Kennwort angemeldet haben. In der Kontakte-Liste erscheint ein grünes Quadrat, in dessen Mitte sich ein weißer Stern Screenshot Symbol befindet, sobald das Quicksupport-Modul gestartet ist. Man klickt auf die Zeile und auf "Fernsteuerung Bestätigung anfordern".

Screenshot Teamviewer Business

Auf Ihrer Seite erscheint das folgende Bestätigungsfenster:

Screenshot Teamviewer Business

Klicken Sie auf "Zulassen". Rechts unten erscheint ein Teamviewer-Fenster, das Sie unter anderem zum Chatten benutzen können. Wenn Sie später die Verbindung beenden möchten, schließen Sie das Teamviewer-Fenster. Erstaunlicherweise erscheint beim Beenden auf der Seite der Business-Lizenz der Hinweis, dass es sich um eine kostenlose Verwendung gehandelt habe.

Um den Vorgang zukünftig einfacher zu gestalten, haben wir ein Quicksupport-Modul erzeugt, das eine neunstellige ID-Nummer und ein Kennwort vorgibt.

Stand vom 19.12.2017