talkmaster.de » Software » Sonstige » Webcounter

Talkmaster-Webcounter

» Übersicht» Screenshots» Leistungsmerkmale» FAQ» Preise

Informationen als PDF

Anrufzähler und Spendenzähler im Internet

Die wichtigsten Funktionen im Überblick

  • Zusatz zum Talkmaster-Anrufbeantworter
  • Zählt Anrufe im Talkmaster-Anrufbeantworter
  • Überträgt den Zählerstand ins Web
  • Verwendbar als Spendenzähler im Internet
  • Talkmaster-Webcounter: Anrufzähler und Spendenzähler im Internet.

    Der Talkmaster-Webcounter ist ein Anrufzähler, der mit dem Talkmaster-Anrufbeantworter zusammenarbeitet und die Anrufzahl mittels FTP auf einen Webspace überträgt. Ein mitgelieferter Beispiel-Code zeigt, wie man die Anrufzahl im Internet anzeigen kann.
    Die Zählschrittweite ist einstellbar. Dadurch kann der Talkmaster-Webcounter als öffentlicher Spendenzähler eingesetzt werden, und zwar in Verbindung mit einer Rufnummer 0900, die pro Anruf einen festen Betrag einbringt. Die Zählschrittweite stellen Sie einfach auf den Euro-Betrag ein, der pro Anruf gespendet wird.


    Der Talkmaster-Webcounter als Spendenzähler:

    1. Sie lassen eine Rufnummer 0900 so einrichten, daß jeder Anruf Ihnen einen bestimmten Betrag einbringt.
    2. Sie setzen den Talkmaster-Anrufbeantworter an der Rufnummer im Service 0900 ein.
    3. Der Talkmaster-Anrufbeantworter spielt dem Anrufer eine Ansage vor, z. B. "Vielen Dank für Ihre Spende." Geeignete Ansagen befinden sich im Lieferumfang des Talkmaster-Webcounters.
    4. Sie definieren im Talkmaster-Anrufbeantworter unter "Aktion bei Anruf" das Programm tm_wc_ftp.exe, das sich im Lieferumfang des Talkmaster-Webcounters befindet.
    5. Sie stellen den Zählschritt im Talkmaster-Webcounter genau auf den Betrag ein, den Sie pro Anruf einnehmen.
    6. Im Internet zeigen Sie den Betrag mit Währungsangabe an.

    Folgende Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit Sie den Talkmaster-Webcounter betreiben können: Windows-PC ab Windows 98, ISDN-Basisanschluß, ISDN-Karte mit CAPI 2.0, Talkmaster-Anrufbeantworter auf demselben PC.

    Stand vom 17.10.2013