talkmaster.de » Software » Sonstige » Viewer » Leistungsmerkmale

Talkmaster-Viewer

» Übersicht» Audio und Video» Screenshots» Leistungsmerkmale» FAQ» Download

Leistungsmerkmale

Version 5.1 im Detail:

  • Software für Windows XP, Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Server 2003/2008/2012/2016
  • Hardware-Voraussetzung: PC ab 800 MHz, 30 MB Plattenplatz, Soundkarte
  • Netzwerkzugriff auf Anruflisten fast aller Talkmaster-Softwareprogramme
  • Nicht geeignet für Talkmaster-Voicebox
  • Kompatibel zu Talkmaster-Programmen der Versionen 4 und 5
  • Anrufliste mit übersichtlicher Darstellung der Anrufe
  • Anrufliste sortierfähig nach einstellbaren Kriterien
  • Anhören von Sprachnachrichten über PC-Soundkarte
  • Vorspielen von Nachrichten am Telefon
  • Betrachten von Faxnachrichten im PDF-Format, wenn Adobe Reader oder ein anderer PDF-Betrachter installiert
  • Schutz vor versehentlichem Löschen von Anrufzeilen einstellbar
  • Schriftgröße der Anrufliste einstellbar
  • Rückruf aus der Anrufliste
  • Senden von Sprach- und Faxnachrichten per E-Mail, optional verschlüsselt
  • Kopieren der Rufnummer aus einer Zeile in die Windows-Zwischenablage
  • Kopieren von Rufnummern aus mehreren selektierten Zeilen
  • Wiedergabeleiste zum Vor- und Zurückspulen der Aufzeichnungen
  • Zu jeder Rufnummer 100 Zeichen "Name" speicherbar
  • Zu jeder Rufnummer 100 Zeichen "Kommentar" speicherbar, wenn Hauptprogramm vor 1.1.2011
  • Zu jedem Anruf 512 Zeichen "Kommentar" speicherbar, wenn Hauptprogramm nach 1.1.2011
  • Anruflisten-Spalten ein- und ausblendbar
  • Textsuche in der Anrufliste
  • Wahlmöglichkeit: Bei neuer Nachricht Hauptfenster im Vordergrund
  • Wahlmöglichkeit: Bei neuer Nachricht Klangsignal einmalig oder wiederholt
  • Dateiauswahl in den Einstellungsdialogen mit F2 umschaltbar zwischen "nur Anzeige des Dateinamens" und vollständiger Pfad-Anzeige
  • Einstellbares Verhalten bei Klick auf das Schließen-Symbol: Beenden oder Minimieren zum Tray Icon.
  • Ausführliche Hilfedatei

Änderungen gegenüber Version 5.0:

  • Antwortzeiten bei großen Datenbanken, d. h. mit Zehntausenden von Zeilen, verkürzt
  • Konfiguration auf neuen Standard umgestellt: Baumstruktur statt Reiterkarten.
  • Bedienoberfläche des Datenbankassistenten überarbeitet.
  • Datenbankassistent: Beispielpfade können mit Copy and Paste in die Eingabezeile übernommen werden.
  • Dialog "Anrufliste öffnen" in den Datenbankassistenten integriert, um die erste Inbetriebnahme zu erleichtern.
  • E-Mail-Dialog vollständig überarbeitet, zusätzliche Einstellmöglichkeiten. E-Mail-Angaben aus der Vorgängerversion werden nicht übernommen.
  • Ini-Datei wird nicht mehr in C:\Users\(benutzername)\AppData\Local\Talkmaster\Viewer, sondern in C:\Users\(benutzername)\Documents\Talkmaster\Viewer gespeichert. Die Konfiguration der Vorgängerversion wird mit Ausnahme der E-Mail-Angaben übernommen. Danach wird die alte Ini-Datei gelöscht.
  • Das Verhalten beim Umsortieren geändert: Die selektierte Zeile liegt nun nach dem Sortieren in der Mitte des Fensters.
  • Das Verhalten beim Klicken auf "Schließen" ist einstellbar: Entweder Fenster minimieren oder Programm beenden.
  • Die Bedienoberfläche reagiert nun auch dann verzögerungsfrei, wenn der Firebird-Zugriff in der Firewall des fernen Rechners verboten ist.

Änderungen gegenüber Version 4.7:

  • Kompatibilität zu Version 5 der Talkmaster-Hauptprogramme
  • Anrufe, in denen keine Nachricht hinterlassen worden ist, werden mit rotem statt mit grauem Telefonhörer dargestellt.
  • Die Zustände "unbearbeitet"/"bearbeitet werden nicht mehr durch Fettschrift/Normalschrift dargestellt, sondern durch rote/gelbe Telefonhörer.

Änderungen gegenüber Version 4.6:

  • Auf der Reiterkarte "E-Mail" kann Verschlüsselung eingestellt werden. Als Protokoll wird TLS 1.0 verwendet.
  • "Vorspielen am Telefon" in Verbindung mit Version 4.7 von Talkmaster-Anrufbeantworter, Talkmaster-Callcenter, Talkmaster-Recorder für ISDN und Talkmaster-Zentrale.
  • Strg/+ und Strg/- vergrößern/verkleinern die Schrift der Anrufliste um 10 %, wenn der Fokus auf der Anrufliste liegt. Strg/0 aktiviert die Standardgröße. Strg/0 öffnet nicht mehr die Set-Einstellungen von Set 10.
  • Durchleiten von Fehlermeldungen der Klangwiedergabegeräte in die Logdatei verbessert.
  • Kompatibilität zu Klangwiedergabegeräten verbessert, die 16 bit 8000 Hz mono nicht unterstützen. Es wird Resampling angewendet, um sich an die DefaultSampleRate des Klanggerätes anzupassen.
  • Beim Laden einer Anrufliste aus der Talkmaster-Zentrale wird die neue Spalte "Tonwahl" angezeigt, sofern die Anrufliste diese Spalte enthält. Ältere Anruflisten ohne "Tonwahl" können weiterhin verwendet werden.
  • Reiterkarte "Anrufliste": Eigene Nebenstelle" heißt nun "Eigenes Telefon", weil sie auch beim Vorspielen und nicht nur bei Rückrufen Anwendung findet.
  • Anrufliste, Kontextmenü: "Kommentar eintragen/ändern" wird nun korrekt ausgegraut, wenn nicht genau eine Zeile selektiert ist.

Änderungen gegenüber Version 4.5:

  • Rückruf aus der Anrufliste in Verbindung mit Serverprogramm ab Version 4.6.
  • Filtern auf Sets "Ansicht", "Sets" jetzt auch mit Anruflisten des Talkmaster-Anrufmonitors
  • Fehler beseitigt: Änderungen unter "Datei", "Anrufliste öffnen" sind erst beim Beenden des Programms in der Konfigurationsdatei gespeichert worden. Sie werden jetzt beim Schließen des Dialogs gespeichert.

Änderungen gegenüber Version 4.4:

  • Textsuche in der Anrufliste

Änderungen gegenüber Version 4.3:

  • In der Anrufliste gehört der Kommentar nicht mehr zur Rufnummer, sondern zum Anruf. Der Kommentar darf 512 Zeichen statt bisher 100 Zeichen lang sein. Die Funktion ist nur in Verbindung mit Versionen der Hauptprogramme verfügbar, die nach dem 1.1.2011 veröffentlicht worden sind.
  • Die Tastenkombination Strg+K öffnet den neuen Dialog "Kommentar eintragen/ändern".
  • Nicht mehr die Eingabetaste, sondern Strg+Eingabe öffnet in der Anrufliste den Dialog "Namen eintragen/ändern".
  • Im Kontextmenü der Anrufliste ist die Zeile "Namen eintragen/ändern" ausgegraut, wenn die Herkunftsrufnummer unbekannt ist.
  • Im Kontextmenü der Anrufliste ist die Zeile "Kommentar eintragen/ändern" ausgegraut, wenn die Herkunftsrufnummer unbekannt ist und die Anrufliste aus einem Programm vor Version 4.4 stammt.
  • Laden der Konfigurationsdatei tm.ini beschleunigt.

Änderungen gegenüber Version 4.2:

  • Wahlmöglichkeit: Neue Anrufe fett darstellen
  • Wahlmöglichkeit: Hauptfenster immer im Vordergrund
  • Sicherheitsabfrage beim Löschen von Zeilen, die mittels "Diese Meldung nicht mehr zeigen" dauerhaft abgeschaltet werden kann
  • Laden der Anrufliste verkürzt

Änderungen gegenüber Version 4.1:

  • Faxnachrichten aus der Talkmaster-Zentrale werden in der Anrufliste angezeigt.
  • Faxnachrichten können betrachten werden, wenn der Adobe Reader installiert ist.
  • Laden langer Anruflisten verkürzt.
  • Satzzähler zeigt den Ladefortschritt beim Laden langer Anruflisten.

Änderungen gegenüber Version 4.0:

  • Wiedergabeleiste zum Vor- und Zurückspulen der Aufzeichnungen
  • Das Feld "Name" ist statt bisher 50 jetzt 100 Zeichen lang.
  • Zusätzlich zum Feld "Name" kann zu jeder Rufnummer das 100 Zeichen lange Feld "Kommentar" eingetragen werden.
  • In der Anrufliste kann jede Spalte außer "Datum und Uhrzeit" ein- und ausgeblendet werden.
  • Das Programm läuft nicht unter Windows 98 oder Windows NT, weil dort die neuen Anzeigefunktionen der Wiedergabeleiste nicht unterstützt werden.

Änderungen gegenüber Version 3.2:

  • Firebird-Datenbank statt BDE (Borland Database Engine)

Änderungen gegenüber Version 3.1:

  • Einstellbares Klangsignal, wenn eine ungehörte Nachricht vorhanden ist
  • Fenster wird eingeblendet, wenn eine ungehörte Nachricht vorhanden ist

Stand vom 07.02.2017