talkmaster.de » Software » Vermittlungssysteme » Callcenter » Anrufanzeige

Talkmaster-Callcenter: Anzeige wartender Anrufe

» Übersicht» Audio und Video» Screenshots» Leistungsmerkmale» FAQ» Preise

Wie wartende Anrufe am Bildschirm angezeigt werden

Das Talkmaster-Callcenter und alle
verbundenen Clients können in einem Anruffenster
oder in einer Anrufleiste bis zu 30 wartende
Anrufe gleichzeitig anzeigen. Anhand des in
jedem Anruffenster vorhandenen Sekundenzählers
erkennt der Benutzer, welcher Anruf wie lange wartet.

Anrufanzeige im Talkmaster-Callcenter

Das Anruffenster zeigt im einzelnen:
  • in der Kopfzeile die Position des Anrufs in der Warteschlange,
  • in Zeile 1 die Rufnummer des Anrufers (wenn übermittelt),
  • dahinter in Zeile 1 den zur Vorwahl gehörenden Ort oder den Namen des Anrufers, wenn im Talkmaster-Telefonbuch gespeichert,
  • in Zeile 2 den Namen des Sets, für das der Anruf bestimmt ist (dadurch Mandantenfähigkeit),
  • dahinter in Zeile 2 in Klammern die angerufene Rufnummer
  • in Zeile 3 die Anzahl der Sekunden, die der Anrufer wartet,
  • dahinter in Zeile 3 einen Positionshinweis, wenn in der Abfolge auf dem Server ein solcher gespeichert ist,
  • in Zeile 4 ggf. den Übernahmehinweis und
  • darunter bis zu vier Schaltflächen für die Funktionen "Vermitteln", "Zur Nachrichtenaufzeichnung schicken", "Trennen" und "Minimieren.

Die Anrufanzeige kann mittels Abfolgen-Editor ein- und ausgeschaltet werden. Außerdem kann das Aussehen der Fenster in Größe, Hintergrundfarbe, Schriftfarbe, Schriftart und Schriftgröße verändert werden.

Zusätzlich zum Namen kann das Programm weitere Informationen anzeigen, die der Benutzer vorher eingetragen hat, denn das Datenbankfeld "Name" bietet Platz für 100 Zeichen.

Stand vom 01.08.2013