talkmaster.de » Software » Vermittlungssysteme » Zentrale » Komplett-PC anschlussfertig

Talkmaster-Zentrale: Komplett-PC anschlussfertig

» Übersicht» Audio und Video» Screenshots» Leistungsmerkmale» FAQ» Preise


Komplettlösung für SIP-Anschluss: Mini-PC mit Talkmaster-Zentrale

Mini-PC Beelink BT3 Pro

Der Komplett-PC ist ein lüfterloser Mini-Computer mit installiertem Windows 10, PrimuX SIP-Adapter für 2 Kanäle, Talkmaster-Zentrale Standard oder Premium für 2 Kanäle und Firebird-Server. Er wird mittels Netzwerkkabel an das LAN angeschlossen und erhält vom DHCP-Server automatisch eine IP-Adresse. WLAN ist möglich, aber im Auslieferungszustand abgeschaltet.

Vorinstallierte Software, einfache Inbetriebnahme

Damit die Talkmaster-Zentrale Anrufe annimmt, braucht der Anwender nur zwei VoIP-Nebenstellen in der Telefonanlage einzurichten, z. B. als zwei "IP-Telefone" in der AVM FRITZ!Box. In der Konfigurationsoberfläche des SIP-Adapters trägt er die Anmeldedaten ein und klickt auf "Aktivieren", woraufhin der SIP-Adapter zwei Verbindungen zur Telefonanlage herstellt.

Schon ist ein erster Anruf-Test möglich, denn die Talkmaster-Zentrale nimmt im Auslieferungszustand Anrufe auf allen Rufnummern an. Mitgelieferte Ansagen begrüßen den Anrufer und führen ihn durch das akustische Menü einer Demo-Anwendung.

Der nächste Schritt besteht darin, in der Talkmaster-Zentrale eigene Anwendungen einzurichten. Eine ausführliche bebilderte Hilfedatei erkärt die vielfältigen Möglichkeiten. Wer den Einarbeitungsaufwand vermeiden möchte, nimmt das kostenpflichtige Angebot in Anspruch, die Konfiguration durch unseren Support aus der Ferne vornehmen zu lassen. Zu dem Zweck ist ein Teamviewer-Quicksupport-Modul installiert.

Vorhandene Computer, die im LAN untereinander verbunden sind, können mit der Talkmaster-Zentrale kommunizieren. Zu dem Zweck gibt es auf dieser Website die kostenlosen Zusatzprogramme "Talkmaster-Zentrale-Client" und "Talkmaster-Viewer". Der Talkmaster-Zentrale-Client überwacht und steuert das Server-Programm. Der Talkmaster-Viewer bietet Zugriff auf die Anrufliste einschließlich Sprach- und Faxnachrichten. Die Setup-Dateien beider Programme sowie der Wählhilfe-Software Talkmaster-Fon sind auch auf der Festplatte des Mini-PCs enthalten.

Lösung für interne Firewalls, die kein SIP Rewriting anbieten

Manche LANs sind gegenüber dem Internet-Router, z. B. der AVM FRITZ!Box, durch eine zusätzliche Hardware-Firewall geschützt. Wenn in einer solchen Konstellation die Talkmaster-Software auf einem Computer im LAN installiert wird und sie auf SIP-Basis kommunizieren soll, muss die Firewall "SIP Rewriting" unterstützen. Tut sie es nicht, funktioniert die Kommunikation nicht.

Der Talkmaster-Komplett-PC ist die Lösung, denn er kann gefahrlos vor der Hardware-Firewall installiert werden. Er befindet sich in demselben IP-Netz wie die FRITZ!Box oder der andere Internet-Router. Somit ist SIP Rewriting nicht notwendig. Es muss nur darauf geachtet werden, dass der Talkmaster-Komplett-PC in der Hardware-Firewall keine sicherheitskritische Freigabe erhält, z. B. eine Datei- oder Druckerfreigabe.

Technische Daten

  • Beelink BT3 Pro Mini-PC
  • Prozessor Intel Atom x5-Z8350
  • Hauptspeicher 4 GB DIMM
  • Festplatte 64 GB eMMC
  • LAN RJ45 1000 Mbps
  • HDMI H.265
  • VGA
  • WLAN 2.4 GHz und 5.8 GHz
  • Maße 120 mm x 120 mm x 24 mm
  • Anschlüsse Rückseite: 12 V DC in, VGA, HDMI, Ethernet RJ45, Audio out/in
  • Anschlüsse rechte Seite: 1 SD-Karte, 2 USB 2.0
  • Anschlüsse linke Seite: 1 USB 2.0, 1 USB 3.0
  • Mit Steckernetzteil
  • Mit Vorrichtung zur Wandbefestigung
  • Arbeitsbedingungen 5°C bis 35°C, Luftfeuchtigkeit 30% bis 90%.
  • Hersteller Shenzhen AZW Technology Co., Ltd.

Ansicht von drei Seiten mit allen Anschlüssen:

Mini-PC mit allen Anschlüssen

Bestellt werden kann der Komplett-PC in der Online-Bestellung.

Stand vom 22.01.2019